Schaumweine


Prosecco und Perlweine

Frivolino - Viticoltori Ponte

  • Italien, Venetien 
  • Vino Frizzante

Frizzante ist die italienische Bezeichnung für Perlwein.
Dieser ist aus verschiedenen weißen Trauben der Region. Blasses strohgelb mit grünlichen Reflexen, angenehm fruchtig im Bukett, sehr intensiv nach weißen und gelben Früchten, im Geschmack jung, frisch, lebhaft und samtig, sehr weich und harmonisch.


Bosco del Merlo

  • Italien, Venetien 
  • Vino Frizzante

Helles Strohgelb mit feiner Perlage. Aromatisch mit angenehmen Noten nach weißen Blumen und Obst. Schlank, leicht und schmackhaft, lebhaft und lebendig.


La Petite Bulle - Bouvet Ladubay

  • Frankreich, Loire 
  • Vin Pétillant

Vin Pétillant ist die französische Bezeichnung für Perlwein.
Das Bukett der Cuvée aus Chenin Blanc und Chardonnay ist sehr feinfruchtig, verwoben und subtil für einen Schaumwein dieser Preisklasse. Er duftet animierend nach Akazie, weißen Blüten und Hefe. Am Gaumen präsentiert sich dieser, in Champagner-Art erzeugte Schaumwein, körperreich, stoffig und rassig. Der Nachhall ist intensiv, sanft cremig und unterlegt mit einer delikaten Mandelnote.


Sekt

Riesling Sekt Brut 0,375 ltr. - Von Canal

  • Mosel, Winningen 
  • Riesling Sekt B.A. Cuvee 2011 Brut

Das Bukett begeistert durch reife Traubennoten und das setzt sich auch am Gaumen fort. Feinfruchtiger, vollreifer Rieslingsekt, herrlich traubig und frisch.


Riesling Sekt Brut - Von Canal

  • Mosel, Winningen 
  • Riesling Sekt B.A. Cuvee 2011 Brut

Das Bukett begeistert durch reife Traubennoten und das setzt sich auch am Gaumen fort. Feinfruchtiger, vollreifer Rieslingsekt, herrlich traubig und frisch.


Cava

Brut Reserva 0,2 ltr. Piccolo - Segura Viudas

  • D.O. Cava, Sant Sadurni D'Anoia 
  • Macabeo, Parellada, Xarel-lo

Im Glas präsentiert er sich strohgelb und mit einer feinen Perlung. Der zartwürzige Körper, die weinige Champagner-Art und das delikate, frische Fruchtbukett sind die anderen Charaktereigenschaften des zwischen 24-36 Monate auf der Hefe gereiften Spitzen-Cavas.


Brut Reserva - Segura Viudas

  • D.O. Cava, Sant Sadurni D'Anoia 
  • Macabeo, Parellada, Xarel-lo

Im Glas präsentiert er sich strohgelb und mit einer feinen Perlung. Der zartwürzige Körper, die weinige Champagner-Art und das delikate, frische Fruchtbukett sind die anderen Charaktereigenschaften des zwischen 24-36 Monate auf der Hefe gereiften Spitzen-Cavas.


Brut Rosado - Segura Viudas

  • Frankreich, Loire 
  • Vin Pétillant

Fruchtbetonter Geschmack, Aromen von Stachelbeeren, Himbeeren und Brombeeren mit einer erfrischenden bekömmlichen Säure.
"Goldmedaille" und "Bester Schaumwein" Mundus Vini 2004


Brut Reserva Heredad - Segura Viudas

  • D.O. Cava, Sant Sadurni D'Anoia 
  • Macabeo, Parellada, Xarel-lo

Dieser Premium-Cava gehört zu den Feinsten seiner Art! Die ausgewogene Balance zwischen Eleganz, Frucht und einem reifen Hefeton ist sein besonderes Kennzeichen. Der weinige, ausgeprägte Geschmack, das volle Bukett und ein delikater Abgang stellen ihn auf eine Qualitätsstufe mit hochwertigen Champagnern (mindestens 36 bis 60 Monate auf der Hefe gelagert). Die berühmte Formflasche mit dem geprägten Zinnfuß ist in einem aufwendigen und dekorativen Präsentkarton verpackt.


Crémant & Champagner

Crémant de Bourgogne Brut - Vignerons d'Igé

  • Frankreich, Burgund, Igé 
  • 60% Chardonnay, 40% Pinot Noir

Zarte Aromen von reifem Pfirsich, Erdbeeren, Blüten und Marzipan. Elegant mit feiner Perlage.


Excellence Brut - Gosset Champagne

  • Frankreich, Ay 
  • 45% Pinot Noir, 42% Chardonnay, 13% Pinot Meunier

Das älteste Weinhaus der Champagne. Hohe Anteile aus Grand- Cru- Lagen.
Schon die Farbe erfreut durch lebendiges Goldgelb. Die Nase erschnuppert frische Aromen von seltenen Kräutern, zu denen sich Ananas und Mangodüfte gesellen. Das setzt sich fort, wenn der Champagner zum Gaumen kommt: Fruchtige Aromen paaren sich mit erahnten Gewürzen, rein, weinig und lebendig erfährt man den Abgang.



Tolle Beratung, hervorragende Auswahl - ein sehr angenehmes Stöber- und Einkaufserlebnis!

Janine Hörtz via Facebook